VorOrt „FürMoers“

Das Projekt VorOrt „FürMoers“ ist in vier Module eingeteilt. Sie als unser/e Teilnehmer/in (m/w/d) haben hierbei die Möglichkeit, sich auf ein Modul festzulegen oder sich mehrere Module anzuschauen, die ebenso vielseitig wie anspruchsvoll sind – und bei denen jeweils ganz unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten gefragt sind. Es steht Ihnen daher natürlich frei, sich auszuprobieren. 


1. Tierheimhilfe

Ihnen liegt das Tierwohl besonders am Herzen? Dann könnte Sie eventuell das Modul der Tierheimhilfe gefallen. Hier unterstützen wir im Rahmen des Tierschutzes sowohl durch die Anfertigung verschiedener Objekte und Installationen, als auch durch aktive Mithilfe das Tierwohl. 
Dieses Projekt soll die handwerklichen Kenntnisse fördern und neue Fertigkeiten vermitteln; Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten können in diesem Modul ebenfalls optimiert werden, während beispielsweise folgende Tätigkeiten ausgeübt werden: 

  • Bau von Katzenhäusern und Kratzbäumen
  • Bau von Kaninchenhäusern
  • Installation von Fledermausnistkästen und Insektenhotels
  • Instandsetzung von Toren, Türen und Gehegen


2. Radwege und Sportplätze

In Ihrer Freizeit machen Sie gerne Sport und sind daran interessiert, dass die örtlichen Sportplätze in einem guten Zustand sind? In dem Modul Radwege und Sportplätze könnten Sie sich dann wohl fühlen. Denn Ziel ist hier eine liebevolle Gestaltung und die Verschönerung von öffentlichen Sport- und Freizeitanlagen im Großraum Moers und Neukirchen-Vluyn. Dies soll unter anderem erfolgen durch: 

  • Bau und Installation von wetterfesten Sitzmöglichkeiten
  • Erstellung von wenig verkehrsbelasteten innerstädtischen (Fahrrad-)Routenplänen
  • Erstellen von Wegweisern und Informationstafeln



Ansprechpartner:

Stephan Küppers (Werkstattleitung)

Mobil: 0157 86366993 
E-Mail: stephan.kueppers@fachwerk-wesel.de