Erfolgreich abgeschlossene Projekte

RecycleBar - Projekt Holzwerkstatt


Das Projekt "RecycleBar" unterliegt dem Verwertbarkeitsgedanken und soll das Bewusstsein der Wertigkeit von Gegenständen und Räumlichkeiten stärken und anregen. Hierbei sollen gebrauchte, aber noch reparable Möbel und Einrichtungsgegenstände im Rahmen des Projektes aufbereitet und somit nutzbar gemacht werden.
Dazu zählen auch die Anfertigung und/oder Aufbereitung von zugehörigen Textilien, Sitzkissen oder ähnliches. In Kooperation mit hiesigen Schulen und Altenheimen werden beispielsweise alte Bänke oder Spielgeräte aufbereitet und verschönert.

Das Team der "RecycleBar" unterstützt den Aufbau des Moers Festivals, wie auch schon die Rheinische Post am 30. Mai 2017 berichtete.


Der Erlös der verkauften Ergebnisse soll den Flüchtlingshilfen und anderen Bedürftigen zugehen.


Holzwerkstatt:

Bei den Maßnahmen und Projekten der Holzwerkstatt steht der gemeinnützige Gedanke im Vordergrund und ist daher nicht gewinnorientiert ausgerichtet.
Unsere Kooperationspartner kommen aus den verschiedensten Branchen. So können wir uns über die Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund, Enni, den Vorstand Kulturprojekte Niederrhein e.V. sowie über verschiedene Tierheime, Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen aus dem gesamten Kreis Wesel, insbesondere aber in Moers, Kamp-Lintfort und Rheinberg, aber auch in Duisburg freuen.


Inhalt:

  • Vermittlung handwerklicher Grundlagen 
  • Theoretische Qualifizierung 
  • Ermittlung beruflicher Ressourcen 
  • Begleitung und Gestaltung der Berufseinstiegsphase 


Zielgruppe:

  •  Heterogen (ALG II), Zuweisung durch das Jobcenter.
  • Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung 


Team RecycleBar-Holzwerkstatt:

Thomas Heyral, AGH-Maßnahmekoordinator (Fachextern) / Sozialpädagoge 
02841 9813327 

thomas.heyral@fachwerk-wesel.de 

   

Dieter Burmann, AGH-Maßnahmekoordinator (Fachintern) / Ausbilder
0176 55749988
dieter.burmann@fachwerk-wesel.de

Stephan Küppers, Werkstattleiter AGH-Projekt Holzwerkstatt
01578 6366993
stephan.kueppers@fachwerk-wesel.de

   
Adresse:

Im Moerser Feld 7

47441 Moers
info@fachwerk-wesel.de 


Projekt Gartenbau 2020 - Landesgartenschau Kamp-Lintfort


Das Projekt war eng mit der offiziellen Planung der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort verknüpft, wobei die Ausstellungsfläche der FachWerk.KreisWesel gGmbH der Wir4 Wirtschaftsförderung für Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg zuzuordnen war.
Aus der Kooperation mit der Wir4 Wirtschaftsförderung sind für dieses Projekt Auftragsarbeiten entstanden, die wir gerne entgegengenommen haben. Rast- und Sitzmöglichkeiten, etwa eine Liege sowie Sitzwürfel, wurden daher in der Holzwerkstatt des FachWerk-Hauptsitzes in Moers angefertigt. Darüber hinaus wurde uns das Holz für die Pergola freundlicherweise vom Hagebaumarkt zur Verfügung gestellt.
Bis zum 25. Oktober konnten uns Interessierte auf dem Hauptgelände der Landesgartenschau Kamp-Lintfort, des ehemaligen Zechengeländes, finden. Danach endete das Projekt Landesgartenschau 2020 auch für unsere Teilnehmer. Für uns läuft das Projekt dennoch das gesamte restliche Jahr weiter, da die Teilnehmer auch den Abbau begleiten werden. Darüber hinaus nutzten einige Teilnehmer den 2019 entstandenen Bauwagen bis zum Ende des Jahres 2020 am Pappelsee in Kamp-Lintfort, um bei der Pflege der Grünflächen unterstützend mitzuwirken.

Holzwerkstatt:

Bei den Projekten der Holzwerkstatt steht der gemeinnützige Gedanke im Vordergrund und ist daher nicht gewinnorientiert ausgerichtet.
Unsere Kooperationspartner kommen aus den verschiedensten Branchen. So können wir uns über die Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund, Enni, den Vorstand Kulturprojekte Niederrhein e.V. sowie über verschiedene Tierheime, Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen aus dem gesamten Kreis Wesel, insbesondere aber in Moers, Kamp-Lintfort und Rheinberg, aber auch in Duisburg freuen.


Inhalt:

  • Ermittlung handwerklicher Grundlagen 
  • Theoretische Qualifizierung 
  • Ermittlung beruflicher Ressourcen 
  • Anfertigung der Pergola
  • Bau der Rastmöglichkeiten Liege & Sitzwürfel
  • Aufbau eines Gartenhauses


Zielgruppe:

  •  Heterogen (ALG II), Zuweisung durch das Jobcenter
  • Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung 


Ansprechpartner:

Thomas Heyral, AGH-Maßnahmekoordinator (Fachextern) / Sozialpädagoge 
02841 9813327 

thomas.heyral@fachwerk-wesel.de 

   

Dieter Burmann, AGH-Maßnahmekoordinator (Fachintern) / Ausbilder
0176 55749988
dieter.burmann@fachwerk-wesel.de 


Stephan Küppers, Werkstattleiter AGH-Projekt Holzwerkstatt
01578 6366993
stephan.kueppers@fachwerk-wesel.de

   
Adresse:

Im Moerser Feld 7

47441 Moers
info@fachwerk-wesel.de 

Projekt Bauwagen 2019

Im Rahmen des AGH-Projektes "Bauwagen" wurde zunächst ein restaurationsbedürftiger Bauwagen aufbereitet, saniert und ansprechend designt. Der Bauwagen soll als sogenanntes Umwelt-Mobil erkannt werden.

 Das Ziel war zunächst die Verschönerung von öffentlichen Anlagen im Raum Moers, Rheinberg und Kamp-Lintfort. Die liebevolle Gestaltung von öffentlichem Raum ist aus finanziellen Gründen häufig nicht umsetzbar. Diese ist im Hinblick auf die Präventionsarbeit von Gewalt, Vandalismus und dem Gefühl von Unsicherheit eine wertvolle und erforderliche Maßnahme.
Bis zum Ende des Jahres 2020 nutzten einige Teilnehmer den 2019 entstandenen Bauwagen am Pappelsee in Kamp-Lintfort, um bei der Pflege der Grünflächen unterstützend mitzuwirken.


Inhalt:

  • Vermittlung handwerklicher Grundlagen 
  • Theoretische Kenntnisvermittlung
  • Ermittlung beruflicher Ressourcen 
  • Begleitung und Gestaltung der Berufseinstiegsphase 


Zielgruppe:

  • Heterogen (ALG II), Zuweisung durch das Jobcenter. 

Ansprechpartner:

Thomas Heyral, AGH-Maßnahmekoordinator (Fachextern) / Sozialpädagoge 
02841 9813327 

thomas.heyral@fachwerk-wesel.de 

   

Dieter Burmann, AGH-Maßnahmekoordinator (Fachintern) / Ausbilder
0176 55749988
dieter.burmann@fachwerk-wesel.de 

   

Adresse:

Freiherr-vom-Stein-Straße 24 

47475 Kamp-Lintfort
info@fachwerk-wesel.de