Perspektiven für Flüchtlinge -                      Potentiale identifizieren, Integration ermöglichen (PerF)

 

Ziel dieses Projektes ist, insbesondere Asylbewerber und Geduldete mit Arbeitsmarktzugang (SGB III), die keinen Zugang zur berufsbezogenen Sprachförderung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) haben,

 

  • an den deutschen Arbeitsmarkt heranzuführen,
  • ihre berufsfachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten festzustellen, sowie
  • ihnen berufsfachliche Sprachkenntnisse zu vermitteln, bzw. diese zu erweitern.

 

Inhalt

 

Ein fachlich qualifiziertes und erfahrenes Team von pädagogischen Fachkräften begleitet die Teilnehmenden in den durchlaufenden Projektphasen.

Die Potentiale der Teilnehmenden werden in einer 4-wöchigen betrieblichen Übungsphase in einem „Echtbetrieb“ überprüft an 5 Tagen in der Woche, bei betriebsüblicher Arbeitszeit plus Pause.

Perspektiven für eine Arbeitsaufnahme werden vermittelt, wie vorab Informationen und Inhalte zur Stellensuche und zu den bestehenden Bedingungen des deutschen Arbeitsmarktes, erarbeitet.

Es erfolgt zudem eine intensive Unterstützungsbegleitung des Teilnehmenden bezüglich seiner Bewerbungs- aktivitäten und der Erstellung repräsentativer Bewerbungsunterlagen, mit dem Ziel der Arbeitsaufnahme bzw. einer langfristigen Beschäftigung in Deutschland.

Im laufenden Kurs erwirbt der/die Teilnehmende berufsbezogene Deutschkenntnisse bzw. kann diese erweitern.

 

Zielgruppe

Teilnehmer sind insbesondere:

 

• arbeitslose Asylbewerber, die nicht aus den Herkunftsländern Eritrea, Irak, Iran, Somalia oder Syrien stammen (Stand 06/2017), und Geduldete (Personen mit einer Duldung nach § 60a Abs. 2 Satz 3 Aufenthaltsgesetz nur in Ausnahmefällen),

 

• die einen Arbeitsmarktzugang haben, d.h. keinem Beschäftigungsverbot unterliegen und

 

• die über Sprachkenntnisse verfügen, die es zulassen, den Inhalten der Maßnahme zu folgen

Laufzeit

seit 06.10.2018 – 29.06.2019

Ansprechpartner

 

Stefanie Metzner – Projektleiterin

02841 9990867

stefanie.metzner [at] fachwerk-wesel.de

 

Katharina Timmer-Russbild – Sozialpädagogin

02841 8898808

katharina.timmer-russbild [at] fachwerk-wesel.de

 

Petra Rippke – Sozialpädagogin

02841 9990867

petra.rippke [at] fachwerk-wesel.de

 

Jan Caspers – Dozent / Jobcoach

02841 8898808

jan.caspers [at] fachwerk-wesel.de