Perspektiven für Flüchtlinge (PerF)

Ziel dieses Projektes ist es, Sie an den deutschen Arbeitsmarkt heranzuführen, im Rahmen einer betrieblichen Praxisphase Ihre beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten festzustellen und Ihre berufsbezogenen Deutschkenntnisse zu erweitern.

Inhalt

Wir informieren Sie über alles, was Sie für eine Arbeitsaufnahme in Deutschland wissen müssen. Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einer passenden beruflichen Perspektive und nach einem Praktikumsbetrieb für die Feststellung Ihrer beruflichen Kompetenzen und Potenziale. Wir unterstützen Sie bei Ihren Bewerbungsaktivitäten und bereiten Sie auf die Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung in Deutschland vor.

Zielgruppe

Teilnehmer sind insbesondere:

 

• arbeitslose Asylbewerber, die nicht aus den Herkunftsländern Eritrea, Irak, Iran, Somalia oder Syrien stammen (Stand 06/2017), und Geduldete (Personen mit einer Duldung nach § 60a Abs. 2 Satz 3 Aufenthaltsgesetz nur in Ausnahmefällen),

 

• die einen Arbeitsmarktzugang haben, d.h. keinem Beschäftigungsverbot unterliegen und

 

• die über Sprachkenntnisse verfügen, die es zulassen, den Inhalten der Maßnahme zu folgen

Laufzeit

seit 05.02.2018

Ansprechpartner

Stefanie Metzner – Projektleiterin in Vertretung für Sandra Hubbard

02841 9990867

stefanie.metzner [at] fachwerk-wesel.de

 

Katharina Timmer-Russbild – Sozialpädagogin

02841 8898808

katharina.timmer-russbild [at] fachwerk-wesel.de

 

Petra Rippke – Sozialpädagogin

02841 9990867

petra.rippke [at] fachwerk-wesel.de

 

Jan Caspers – Dozent / Jobcoach

02841 8898808

jan.caspers [at] fachwerk-wesel.de